Anschluss an die öffentliche zentrale

Schmutzwasseranlage des WAS

 

Der Zweckverband Storkow betreibt die schadlose Beseitigung und Behandlung von Schmutzwasser in seinem Verbandsgebiet nach Maßgabe seiner Schmutzwasserentsorgungssatzung. Der WAS  übernimmt in seine öffentlichen Entwässerungsanlagen nur das Schmutzwasser, die Einleitung von Niederschlagswasser ist nicht zulässig auch der Anschluss von Drainageleitungen an die öffentliche Kanalisation ist nicht zulässig. Jeder Grundstückseigentümer ist verpflichtet, sein Grundstück an die öffentliche zentrale Schmutzwasseranlage anzuschließen, sobald Schmutzwasser auf dem Grundstück anfällt. Das gesamte auf dem Grundstück anfallende Schmutzwasser muss in die öffentliche zentrale Schmutzwasseranlage eingeleitet und dem Zweckverband überlassen werden. Zur Realisierung des Anschlusses ist zunächst die Grundstücksentwässerungsanlage in Ihrem Auftrag und auf Ihre Kosten herzustellen. Bitte berücksichtigen Sie dabei einen Kontrollschacht  am Ende der Grundstücksentwässerungsanlage. Beachten Sie auch das Vorhandensein von Rückstausicherungen gegen zurückfließendes Abwasser aus der öffentlichen zentralen Schmutzwasseranlage, bitte bedenken Sie, dass es hierbei um die Sicherheit Ihres Eigentums geht und der WAS für Rückstauereignisse bei fehlender oder defekter Sicherung keine Haftung übernimmt. Weiter dürfen alle Leitungen nur mit vorheriger Zustimmung des Zweckverbandes verdeckt werden. Die hergestellte Grundstücksentwässerungsanlage muss vom Zweckverband oder seinem Beauftragten

abgenommen und aufgemessen werden. Dazu setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit dem Mitarbeiter des privaten Betreibers der wasserwirtschaftlichen Anlagen,

 

Fa. Oewa Storkow GmbH,

Kläranlage Storkow unter Tel. 033678/67941

 

in Verbindung. Die Benutzung des Grundstücksanschlusses und der Grundstücksentwässerungsanlage ist erst nach förmlicher Abnahme durch den Zweckverband oder dessen Beauftragten zulässig. Der Anschluss der Grundstücksentwässerungsanlage an die öffentliche zentrale Schmutzwasseranlage ist dem Zweckverband innerhalb einer Woche unter Angabe des genauen Anschlussdatums einschließlich des Wasserzählerstandes zum Zeitpunkt der tatsächlichen Einleitung mitzuteilen.

 

Für weitere Informationen und  Rückfragen zur technischen Ausführung des Anschlusses können Sie   Herr Klingberg (WAS) unter 033678 411717 gern anrufen.